sixt rallye logo

6 Länder | 6 Teams | Zehn Städte > Die Sixt Rallye 2014 – Jetzt bewerben!

Am 22. August werden die Motoren gezündet für die erste #SixtRallye. Sechs Teams mit jeweils zwei reisebegeisterten und Social Media affinen Fahrern werden in sechs verschiedenen Autos den Roadtrip ihres Lebens erfahren. Zehn Städte in sechs Ländern Europas stehen auf der Agenda. Auf der elftägigen Reise machen sich die Teams auf die Suche nach Insidertipps, Hot Spots und interessanten Locals. Sie veröffentlichen auf verschiedenen Social Media-Kanälen wie Facebook, Twitter oder Instagram ihre spannenden Erlebnisse und einzigartige Bilder auf und abseits der Strecke. Die #SixtRallye startet in München und führt über Innsbruck, Lugano, Nizza, Aix-en-Provence, Narbonne, Barcelona, Grenoble, Lausanne, Zürich und zurück zur Sixt-Hauptverwaltung nach München-Pullach.

 Teilnahmebedingungen:

Bei der Rallye mitmachen kann jeder, der eine Leidenschaft fürs Reisen und für Autos hat. Der Führerschein sollte bereits zwei Jahre zurück liegen und Du  solltest 22 Jahre oder älter sein. Gefragt sind Teamplayer, die Lust darauf haben, sich Herausforderungen zu stellen und täglich über ihre Erfahrungen während der Fahrt zu berichten. Um die Organisation kümmert sich Sixt: So stellen wir nicht nur die hochwertig ausgestatteten Fahrzeuge einschließlich Treibstoff. Auch eine Verpflegungspauschale und die Hotelübernachtungen an jedem Zwischenziel sind inklusive. Am letzten Abend gibt es dann schließlich noch eine große Abschlussparty, auf der das Siegerteam der Rallye gekürt wird. Die Übernachtungskosten und die Gewinne werden von internationalen Partnern der #SixtRallye getragen. Zum Sponsorenkreis gehören die Firmen B&B Hotels, Best Western Central Europe, Best Western Plus Hotel Mirabeau Lausanne, DeutschlandSIM, Le Méridien Barcelona, MeliáRewards und Sheraton Zürich.

Wo kann man sich bewerben:

Die Bewerbung um einen Startplatz ist ab dem 1. Juli 2014 auf der Internetseite www.sixtrallye.de möglich, auf der zugleich weiterführende Informationen etwa zum Streckenverlauf oder zu den Teilnahmebedingungen verfügbar sind. Dort erhalten Interessierte auch direkten Kontakt zum Veranstaltungsteam von Sixt.