mumbai traffic 2

Hupe um dein Leben – Der alltägliche Verkehrswahnsinn in Mumbai

In Mumbai, einer der größten Metropolen der Welt mit geschätzten 10 Mio Einwohnern gibt es scheinbar nur eine, aber dafür besonders wichtige Verkehrsregel. Und die lautet: Hupe um Dein Leben. Wer in Mumbai nicht hupt, egal bei welcher Gelegenheit, der wird ignoriert und nimmt faktisch nicht am Verkehrsgeschehen teil. Ich saß in einem Taxi bei dem das Lenkrad an einer Stelle ungewöhnlich stark abgenutzt war. Man ahnt es schon: Es war der Knopf für die Hupe. Die indischen Taxifahrer hupen wirklich bei jeder Gelegenheit. Da Blinker, sofern überhaupt vorhanden, kategorisch ignoriert werden, selbst die Hauptscheinwerfer werden nur sporadisch eingesetzt, und aus 2 Fahrspuren schnell mal vier gemacht werden, gibt es nur eine Methode um sich bemerkbar zu machen. Die Hupe. Rückspiegel sind ebenso Mangelware an den Taxen Mumbais, die oftmals 20 Jahre auf dem Buckel haben und auch so aussehen. Einmal saß ich in einem Taxi, dass bei jeder Straßenunebenheit seine Hinterachse zu verlieren drohte. Es hörte sich an wie ein Mahlwerk, in das ein ganzer Werkzeugkasten geschmissen wurde. Nach zirka 10 Metern hatte sich dann hörbar wieder alles dahin sortiert wo es hingehörte .. bis zum nächsten Huckel.

mumbai traffic 1

Besonders als Fußgänger lebt man in Mumbai gefährlich. Zum einen ist da der ungewohnte Linksverkehr. Bei einer sehr breiten Straße mit Mittelstreifen dazwischen wäre ich fast vom erstbesten Taxi auf die Hörner genommen worden, weil ich schlicht in die falsche Richtung sah, und die vermeintlich leere Straße betrat, jedoch der Verkehr von der anderen Seite kam. Zum Glück ist die Hupe das zuverlässigste Teil an den Taxen Mumbais und ich wurde gewarnt. Auch wenn man auf Nebenstraßen sollte man unbedingt auf das Gehupe hören, wenn man nicht von hinten in die Hacken gefahren werden möchte. Auch als LKW und Busfahrer hat man es nicht einfach in Mumbai. Fehlende Rückspiegel und Motoren, deren Leistung hierzulande ein Rasenmäher übertrifft, machen das Leben nicht einfacher. Deshalb haben fast alle LKW oder LKW-ähnliche Fahrzeuge in Mumbai so etwas wie „Horn OK Please“ oder „Honk Horn Ok“ am Heck zu stehen, was nichts anderes bedeuten soll, als das man hupen soll wenn man vorbei möchte. Wie schon eingangs erwähnt .. wer nicht hupt, der wird nicht wahrgenommen. Das ist die einzig wahre Verkehrsregel in Mumbai.

Text, Bilder + Video: Ralph Oechel