911 Carrera 4 GTS Cabriolet

Luxusprobleme – Welcher Porsche 911 GTS darfs sein?

Porsche-911-GTS-3

Wem der normale 911 Carrera S zu zahm und der GT3 zu giftig ist, für den bringt Porsche nun die 2. Generation des Carrera GTS auf den Markt. Wie schon von den anderen 911er Reihen gewohnt, gibt es wieder vier Ausführungen, als Coupe und Cabrio, mit Allrad oder Heckantrieb. 430 PS (316 kw) Leistung, Sportchronometer und ein aktives Dämpfersystem, das dem Gefährt 10 mm Tiefgang beschert, machen deutlich dass die Sportlichkeit hier nicht zu kurz kommt. In diesem Zusammenhang spricht auch die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4 Sekunden Bände. Beim Cabrio steht der Zeiger einen Wimpernschlag später auf der 100 .. nach 4,2 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit aller vier neuen GTS Modelle liegt bei Porsche jenseits der 300 km/h. Da könnte man sich die Rücklichter bei Porsche eigentlich auch gleich sparen.

911 Carrera 4 GTS Coupé

Nach vorne hin ist allerdings klare Sicht, bei allen Tages- und Nachtzeiten, gewünscht. Diesem Wunsch kommt Porsche mit den Bi-Xenon-Scheinwerfern und Dynamic Light Sysstem nach. Auch wenn er nach nach kurzem Druck aufs Gaspedal nicht mehr zu sehen ist, zu hören ist er der GTS dennoch. Die Sportabgasanlage macht jede Tunnelfahrt zu einem Ohrenschmaus. Im Cockpit können sich Fahrer und Beifahrer über weitläufige Alcantara-Flächen und Sportsitze in Lederausstattung freuen.

911 Carrera GTS Coupé

Angesichts der sportlichen Leistungsdaten, kann es dem potentiellen Porsche-Käufer nur recht sein dass diese Leistung auch von aussen gut sichtbar ist und so werden sich Kenner sofort über die weit ausgestellten Radhäuser am Heck freuen, die bisher nur dem 911er mit Allradantrieb vorbehalten waren. Diese sind auch nötig um die gewaltigen mattschwarzen 20 Zoll Räder mit Zentralverschluss unters Blech zu bekommen. Auch ansonsten ist der GTS vom kleinen 911er relativ einfach zu unterscheiden. Die abgedunkelten Scheinwerfer und eine spezielle Frontstoßstange sowie schwarz verchromte Auspuffendrohre und schwarz lackierte Leisten auf dem Lufteinlassgitter des Heckdeckels lassen keinen Zweifel über das Mehr an Power aufkommen.

Porsche 911 GTS (6)

In Deutschland sind die vier 911  GTS Modelle ab November erhältlich. Der Einstiegspreis liegt bei 117.549 Euro.

911 Carrera GTS Coupé

Fotos: Porsche