Renault TREZOR

Das krasseste Gefährt ever, der RENAULT TREZOR auf dem Autosalon Genf

Selbst Menschen wie ich, die all die Lambos und Ferraris sterbenslangweilig finden und letztlich nur als größere Matchbox-Autos sehen für Typen, die so clever waren, ihren Lebensunterhalt nicht als Redakteur zu verdienen, erleben manchmal Überraschungen. Ich präsentiere den Renault TREZOR!

Diese Karre kitzelt mich als Comic-Fan, Science-Fiction-Fan und last but not least als Gamer gleichermaßen an den richtigen Stellen. Batman könnte damit fahren, sofern er mal was anderes als Schwarz in seine Höhle lassen würde. Der Renault TREZOR erweckt zudem den Eindruck, wenn gewünscht auch flott die Stratosphäre zu verlassen. Straßen sind ja auch so dermaßen letztes Jahrhundert.

Das Design erinnert mich stark an diese französischen Weltraum Illustrationen aus den 70ern, wo Astronauten immer unter ihren Helmen lächelten und bei den Frauen der Pferdeschwanz aus dem Weltraumanzug lugte. Captain Future wäre sicher begeistert. Wie gesagt, ich finde dieses Auto toll und wollte es sicherheitshalber nochmal erwähnt haben.

Das Gefährt wurde erstmals letztes Jahr auf der Pariser Motorshow vorgestellt. Flach, breit und mit diesem raffinierten wabenförmigen Muster stammt das Modell aus der Feder des talentierten Laurens von den Acker, dem Chefdesigner von Renault. Der Clou dabei aber ist: Es ist ein E-Car! Eigentlich logisch, aber in diesem Segment ist der Kopf des Käufers doch oft noch mit steinzeitlichen Ansichten gefüllt, deswegen ist diese Entscheidung umso bewundernswerter, denn der geneigte Käufer kann somit rasen ohne emissionsbedingte Reue. Dass es in Serie gehen wird, ist allerdings äußerst unwahrscheinlich. Elon Musk kann also durchatmen.

Aber genug geredet, hier kommen die Bilder vom Renault TREZOR:

renault-trezor-1

renault-trezor-2

renault-trezor-3

renault-trezor-4

renault-trezor-5

renault-trezor-6

renault-trezor-7

renault-trezor-8

renault-trezor-9

renault-trezor-10

renault-trezor-11

by: Jens Schwan