Verkehrsregeln auf Martinique

Die Verkehrsregeln auf Martinique sind übersichtlich. Auch die weiteren Voraussetzungen, um ein Auto zu mieten, sind einfach ideal. Die Insel gehört zu den französischen Überseeterritorien und so entsprechen die Verkehrsregeln auf Martinique denen in Frankreich bzw. der Europäischen Union. Hinzu kommt, dass das Straßennetz sehr gut ausgebaut ist. Wenn Sie bei Vertragsabschluss zusätzlich ein GPS für Ihr Leihfahrzeug buchen, können Sie die Insel unbesorgt auf eigene Faust erkunden. Auf Martinique gilt eine Promillegrenze von 0,5. Diese sollten Sie unbedingt einhalten, denn wie in Frankreich sind die Bußgelder bei Verstößen sehr hoch. Innerorts gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 km/h. Auf Landstraßen liegt das Tempolimit bei 90 km/h. Allerdings müssen Sie bei Nässe die Geschwindigkeit drosseln, das Tempolimit liegt dann bei 80 km/h.

Die Insel Martinique kennenlernen

Fahren Sie mit Ihrem Mietwagen auf Martinique in den Süden der Insel. Dort entdecken Sie rund um das Städtchen Sainte-Anne die schönsten Strände der Region. Nach einigen Tagen am Strand verspricht ein Besuch der Rumdestillerie Habitation Clément, die sich in einem alten Herrenhaus im Südosten von Martinique befindet, eine willkommene Abwechslung. Auch in Fort-de-France, dem Hauptort von Martinique, warten einige interessante Sehenswürdigkeiten wie die monumentale Festungsanlage Saint-Louis auf Sie. Jeden Morgen findet in Fort-de-France der Grand Marché statt, ein riesiger Markt mit einem überaus exotischen, vielfältigen und farbenfrohen Angebot. Für Mietwagenbesitzer besonders interessant ist eine Tour durch das Inselinnere. Dort führt eine Panoramastraße durch den tropischen Regenwald zum Vulkan Mont Pelée im Norden der Insel.

Verkehrsregeln Martinique

Wenn Sie Martinique, eine Insel der Kleinen Antillen, mit dem Auto entdecken wollen, können Sie Ihren Mietwagen bei der Sixt Autovermietung schnell und preiswert buchen. Denn der größte deutsche Autoverleiher unterhält auf Martinique eine Station direkt am Flughafen Aimé Césaire. Dort können Sie ein Auto ganz nach Ihren Bedürfnissen auswählen, sei es ein Cabrio, ein Van oder ein 4×4. Das Servicepersonal vor Ort wird Sie eingehend zu allen Fragen rund um den Versicherungsschutz und die Kaution beraten. Wenn Sie zu zweit oder in einer Gruppe auf Martinique unterwegs sind, ist es sicherlich empfehlenswert, einen Zusatzfahrer eintragen zu lassen, sodass Sie sich beim Fahren abwechseln können.