Island

Verkehrsregeln in Island

Sie müssen einige grundlegende Verkehrsregeln in Island beachten. So müssen Sie den ganzen Tag über mit Abblendlicht fahren. Darüber hinaus benötigen sie für das Fahren in Island mit dem Auto ein Nationalitätskennzeichen. Auf allen Sitzplätzen muss sich während der Fahrt angeschnallt werden. Das gilt vor allem für die ganz Kleinen auf den hinteren Sitzen.

Zu den Verkehrsregeln in Island gehören natürlich auch die zulässigen Höchstgeschwindigkeiten: Wenn Sie sich außerhalb einer Ortschaft befinden, dürfen Sie eine maximale Geschwindigkeit von 90 km/h fahren. Wenn Sie sogar mit einem Fahrzeug und Anhänger unterwegs sein sollten, gilt auf asphaltierten Straßen eine Beschränkung der Höchstgeschwindigkeit auf 80 km/h.

Ein Verbot für das Parken besteht zehn Meter vor und nach einer Straßeneinmündung. Eine Signalweste sollte stets mitgeführt werden, falls unverhofft ein Unfall geschieht. Wenn Sie sich außerhalb der vielen Hochlandrouten und Pisten begeben und „Offroad“ fahren zieht dies große Strafen nach sich.

Mit dem Mietwagen Island eine Reise planen

Bei Sixt haben Sie die Möglichkeit einen Mietwagen bei einer Kfz-Vermietung vor Ort zu mieten. Gerade wenn Sie in Island Urlaub machen wollen, sind Sie auf ein Automobil angewiesen. Bei der Sixtvermietung in Island können Sie neben normalen PKWs auch Wohnmobile und Motorräder mieten. Das Unternehmen ist ein Mobilitätsanbieter, der seinen Service in vielen Ländern in Europa anbietet. Dabei umfasst der Tätigkeitsschwerpunkt die Autovermietung und u.a. auch das Leasing von Kraftfahrzeugen. Daneben kümmert sich die Firma auch noch um das so genannte Fuhrparkmanagement. Auch der Verkauf von Fahrzeugen wird vom Unternehmen durchgeführt. Wenn Sie in Island Urlaub machen, können Sie vor allem die naturbelassenen Landschaften erleben. Straßen, die direkt an der Küste entlang führen, können von Ihnen befahren werden. Ganz besonders beliebt sind die Vulkaninseln als Ausflugsziel. Aber auch zahlreiche Fischerdörfer sowie Reykjavik warten nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Das passende Fahrzeug mieten Sie sich einfach bei der Sixt Autovermietung in Island. Das Auto bewegt Sie dann durch die Mitternachtssonne, vorbei an Freiluftthermalbädern, bei denen Sie eine Rast einlegen können und sich wunderbar entspannen. Die Natur wird Sie begeistern, wenn Sie mit einem Kfz von Sixt unterwegs sind.