Innsbrucker Hütte

Verkehrsregeln in Österreich

In diesem Artikel erklären wir Ihnen gern die Besonderheiten der Verkehrsregeln in Österreich. Sehr teuer kann das Fahren auf Mautstraßen ohne Vignette oder einer falsch angebrachten Vignette werden. Diese dürfen ausschließlich auf der Windschutzscheibe angebracht sein. Hier aber wiederum nicht in einem getönten Feld. Die Strafen hierfür betragen mindestens 120,- Euro. Auch Warnwesten müssen bei Fahrten in Österreich mitgeführt werden.


Lest hier auch die Verkehrsregeln für Italien, Schweiz, Deutschland, Tschechien, Ungarn oder Slowenien!


Es empfiehlt sich in Österreich auch nicht auf Privatgrund zu Parken. Bei diesem Vergehen kann Ihnen eine Besitzstörungsklage richtig viel Geld kosten. Auch das Parken auf Straßen mit Gegenverkehr ist nicht gestattet, wenn nicht mindestens zwei Fahrbahnen für den Verkehr frei bleiben. Ein Parkverbot wird in Österreich auch durch gelbe Zickzack-Linien gekennzeichnet.

Diese Gegenden sind in Österreich besonders sehenswert

Wer mit dem Mietwagen Österreich erleben will, der sollte vor allen Dingen den Städten Wien, Salzburg und Innsbruck einen Besuch abstatten. Zauberhafte Gebäude in den Altstädten erzählen eine ganz besondere Geschichte. Auch die vielen Badeseen lassen sich mit einem Mietwagen der Autovermietung in Österreich auf eigene Faust erkunden. Berge, Täler und Seen sind immer eine Reise wert. Während das Burgenland eher flach und gemütlich ist, wirken die Berge, die Sie bestaunen können, wenn Sie der Großglockner Alpenstraße folgen, sehr gewaltig und eindrucksvoll. Lassen Sie sich bezaubern von der Natur Österreichs und der Gastfreundlichkeit, die Sie in vollem Umfang mit einem Leihauto am besten erleben können.

Österreich lässt sich am besten mit einem Mietwagen der Autovermietung Sixt erleben. Unabhängig durch Stadt und Land fahren, ohne auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen zu sein, ist eines der schönsten Urlaubsgefühle. Ob Sie den Leihwagen gleich von zu Hause aus fahren möchten, oder in Österreich mit der Bahn oder dem Flugzeug ankommen und dann persönlich weiter fahren möchten – für jeden Fall hält Sixt den passenden Mietwagen für Österreich bereit. Viele Optionen, wie beispielsweise ein Kindersitz, können dazu gebucht werden. Die Fahrzeuge sind Vollkasko versichert, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, falls einmal ein Unfall passieren sollte. Alle Angebote der Mietwagen für Österreich können ab 18 gebucht werden. Die Mietzeit kann sowohl stundenweise erfolgen als auch mehrere Tage oder Wochen betragen.