Tesla Model X Front

Tesla verschenkt Model X

Elon Musk ist ein Gönner – letztes Jahr gab’s Patente für alle, dieses Jahr ist es ein Model X.

Naja, ganz für lau bekommt man das gute Stück auch nicht. Man muss etwas dafür tun, um in den Genuss des strammen E-Flitzers zu kommen, der in einigen Monaten endlich auf den Markt kommt. Eine nette Aktion hat sich der kalifornische Autohersteller einfallen lassen, um den Verkauf anzukurbeln. Es reicht wohl nicht, dass das Model aufgrund des immer wieder verschobenen Release-Datums, in aller Munde steht. Um das Interesse potenzieller Kunden, aber auch bereits existierender Klientel zu wecken, verkündete CEO Musk auf der letzten Tesla-Besitzer-Versammlung, wie man einen Batzen Geld sparen kann und ein Model X umsonst bekommen kann.

Empfehlen was das Zeug hält

Nur wer sehr fleißig am Empfehlen ist, hat die Chance das Model X kostenlos zu erhalten. 10 Neukunden gilt es anzuschleppen und zum Kauf eines Tesla-Wagens zu überzeugen – und das am besten so schnell es geht und als erster in der eigenen Region.
Außerdem gibt’s kräftigen Nachlass, wenn man als Model S-Besitzer jemanden zum Kauf eines Model X überzeugen kann.  1.000 Dollar erhält man als Empfehlender, die entweder für Accessoires, Service-Dienstleistungen oder Wartungen verwendet werden können. Natürlich kann das Geld auch in ein neues Tesla-Modell investiert werden. Wer es schafft fünf Neukunden anzulachen, darf samt Partner an einem Special-Event teilnehmen. Auf dem Plan steht die Eröffnungsfeier der neuen Giga-Factory, die im April 2016 eröffnet werden soll.  Bei zehn neuen Käufern eines Tesla-Fahrzeuges, gibt es die Möglichkeit ein Model X mit Sonderausstattung zu bekommen, der 20.000 weniger kostet.

Aber schnell muss man sein, denn die Promoaktion läuft am 30. September 2015 schon wieder aus. Also fleißig in der Werbetrommel rühren und einen der schicken Elektrowagen absahnen.

Bild: Tesla Motors