RAD RACE Fixed42 World Championship, Berlin May31st, Pic by Bj+Ârn Lexius_04

19.6. RAD RACE FIXED World Championships beim Velothon Berlin 2016

Größtes Fixed-Gear-Rennen mit mehr als 500 Startern aus der ganzen Welt.

Facebook Event

An diesem Wochenende macht Berlin sich bereit für die Weltmeisterschaft Fixed: 42 Kilometer gesperrte Strecke – Autobahn und innerstädtisch – nur du, dein Bike … und ein paar hundert andere Rad-Enthusiasten, darunter auch der Gewinner der Red Hook Crit Series 2015 Ivan Ravaioli vom Team Cinelli Chrome. Mit voll Speed ‚fixed‘ durch Berlin und auf dem Weg zum Weltmeistertitel, denn die zweite Auflage der RAD RACE FIXED42 Weltmeisterschaft steht an.

Bilder via RAD RACE PRESS OFFICE. Fotografen: Björn Lexius, Drew Kaplan, Nils Laengner

02_Starter-Field_FXD42

03_weekend_planner_FXD42_2016

Im Rahmen des Garmin Velothon Berlin findet am kommenden Sonntag zum zweiten Mal ein komplett abgesichertes Rennen auf einer Strecke von 42,195 Kilometern und nur für Fixed-Räder statt und zwar mitten durch die Hauptstadt von Ludwigsfelde bis zum Ernst-Reuter-Platz. Mehr als 500 Fahrerinnen und Fahrer aus über 25 Nationen fighten bei den RAD RACE FIXED42 World Championships um die inoffizielle Weltmeisterschaft. Bei dem Wettkampf für Bahnräder auf der Straße geht es um Geschwindigkeit, Taktik und Spannung. Nicht nur für die Teilnehmer ein herausfordernder Wettkampf, sondern auch für die Zuschauer spektakulär und absolut sehenswert. Der Eintritt zum seit mehreren Monaten ausverkauften Rennen ist frei. Am spannendsten ist sicher die Zieleinfahrt ab ca. 13.30 am Ernst-Reuter-Platz.

Für das RAD RACE FIXED42 werden 42,195 Kilometer der Strecke des Garmin Velothon Berlin mit eigener Zeitwertung zur Verfügung gestellt, um die inoffizielle Weltmeisterschaft für Bahnräder auf der Straße auszurichten. Und auf der Straße zählt nur eins: Speed geben bis zum Schluss und sich den Titel „RAD RACE Fixed42 World Champion 2016“ sichern. Zu gewinnen gibt es zwei custom made Rahmen der Marke Standert im Weltmeisterdesign für die Weltmeisterin und den Weltmeister.

RAD RACE Fixed42 World Championship, Berlin May31st, Pic by Bj+Ârn Lexius_04

RAD RACE Fixed42 World Championship, Berlin May31st, Pic by Bj+Ârn Lexius_05

Kameras, platziert an den Rädern der Fahrer und im Zielbereich, sorgen für eine Liveübertragung im Netz ab 13.00 Uhr auf www.rad-race.com für all diejenigen, die selbst nicht vor Ort sein können oder falls man im Ziel steht und sehen will wie das Rennen läuft. Es heißt also, Handy oder Rechner anschmeißen, denn es lohnt sich. Der Live Stream beginnt um 13 Uhr und dauert bis zur Siegerehrung.

Die Hardfacts zum RAD RACE FIXED42
• Wann: 19. Juni 2016
• Wo: Start: Berlin-Ludwigsfelde Potsdamerstraße, Ziel: Straße des 17. Juni Berlin
• Starterkit-Ausgabe: Freitag 12:00 bis 19:00 Uhr und Samstag von 11:00 bis 20:00 Uhr im Oakley Store Berlin,
Rosenthaler Str. 34, 10178 Berlin
• Eventstart: ca. 13:45 Uhr Brandenburgische Straße // Potsdamer Straße, 14974 Ludwigsfelde
• Zieleinlauf ab ca. 14.30 auf der Straße des 17. Juni, Nähe des S-Bahnhofs Tiergarten; Siegerehrung parallel zur Zieleinfahrt der Profis auf der Hauptbühne des Velothons
• Ca. 500 Starter/innen auf einer 42,195km langen Teilstrecke des Garmin Velothons Berlin auf gesperrten Strecke mit elektronischer Zeitnahme
• Es wird einen rollenden Start für alle Teilnehmer/innen geben
• Das Führungsfahrzeug leitet den Start ein, danach zählt nur noch eins: Speed
• Wichtig: Es wird ein Schnitt von mindestens 35 Km/h nötig sein – Wer zu langsam ist, wird durch den Besenwagen aus dem Rennen genommen
• FIXED42 World Champion wird, wer zuerst die Ziellinie überrollt
• Männer und Frauen fahren ein gemeinsames Rennen, haben aber jeweils eine eigene Wertung
• Eigene Teamwertung – Die Zeiten der schnellsten 3 Fahrer eines Teams werden addiert, das Team mit der schnellsten Gesamtzeit wird Team Weltmeister

RAD RACE Fixed42 World Championship, Berlin May31st, Pic by Drew Kaplan_24

RAD RACE Fixed42 World Championship, Berlin May31st, Pic by Nils Laengner_06

STOP RACISM – START RACEISM

Unter dem Motto STOP RACISM – START RACEISM wollen wir vom RAD RACE Team allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein unvergessliches Rennerlebnis ermöglichen. Alles was bei unseren Veranstaltungen zählt, ist auf dem Rad, ganz gleich welcher Nation, Geschlecht, Religion, Farbe oder Fahrradszene man angehört– Integration ist das Leitmotiv und einfach so schnell fahren, dass man hinterher selber nicht mehr weiß, wo man herkommt. Ein Teil der Einnahmen des Rennens werden an die Nicht-Regierungs-Organisation „Fahrradwerkstatt Münster gespendet.

Im Gegensatz zu klassischen Radrennen stechen RAD RACES durch ein internationales und vor allem außergewöhnliches Fahrerfeld und die Auswahl von charaktervollen und atmosphärisch aufgeladenen Locations heraus, die den Zuschauern durch die gefahrenen Rundkurse eine perfekte Integration in das Konzept und somit beste Unterhaltung garantieren. Mehr Informationen zum RAD RACE-Team, den Events und dem Motto STOP RACISM – START RACEISM unter www.rad-race.com.

RAD RACE Fixed42 World Championship, Berlin May31st, Pic by Bj+Ârn Lexius_11

RAD RACE Fixed42 World Championship, Berlin May31st, Pic by Bj+Ârn Lexius_13

RAD RACE Fixed42 World Championship, Berlin May31st, Pic by Bj+Ârn Lexius_14

RAD RACE Fixed42 World Championship, Berlin May31st, Pic by Drew Kaplan_01

RAD RACE Fixed42 World Championship, Berlin May31st, Pic by Drew Kaplan_12

RAD RACE Fixed42 World Championship, Berlin May31st, Pic by Drew Kaplan_20

RAD RACE Fixed42 World Championship, Berlin May31st, Pic by Drew Kaplan_23